You are browsing the archive for Erlebtes.

On my way to…. Prada

November 14, 2012 in Erlebtes, Lustiges

Neulich,…. im Urlaub… in Italien – kam ich quasi nicht drum herum einen Abstecher nach PRADA zu machen :)

Ob es da wohl auch die tolle Mode und die schicken Taschen gab….?

Ausgehtipp für Zürich: Hin & Weg

Oktober 18, 2012 in Zurich

[Tag] Eleven Questions

September 14, 2012 in Erlebtes

Es brennt mit schon seit Wochen unter den Nägeln, mich endlich den Eleven Questions zu widmen, die mir Peggy von  den Shoppingbabies gestellt hat. Eine gewisse Herausforderung aber auch eine wunderbare Gelegenheit, mal die letzten Monate revuepassieren zu lassen und mir über die kommenden Gedanken zu machen. 

Die Regeln sind wie folgt – allerdings habe ich sie etwas abgeändert:

1.) Verlinke die Person, die dich getaggt hat.
2.) Beantworte die dir gestellten Fragen.
3.) Tagge so viele Personen wie du möchtest und gib ihnen Bescheid. Mitmachen wäre super – ist aber keine Pflicht.
4.)Stelle 11 eigene Fragen an diese Blogger.

Hier nun meine Antworten auf Peggys Fragen:

Read the rest of this entry →

Reise-Geheimtipps: Barcelona

August 14, 2012 in Barcelona

Eine meiner absoluten Lieblingsstädte – wenn nicht DIE Lieblingsstadt – ist Barcelona im schönen Spanien.

Die bunte Mischung aus alt und neu, traditionell und modern, Jugendstil und Modern Art, Tapas Bar und Szene Lounge,…. Die Stadt am Mittelmeer pulsiert und ist ideal für einen verlängerten Wochenend-Trip mit seinem Liebsten oder seiner besten Freundin.

1) Hotelempfehlung:

Das Banys Oriental im angesagten El Born Viertel. Super zentral gelegen, preiswert und dennoch ein stylishes und kleines Boutique-Hotel. Deshalb ist es leider meist sehr ausgebucht. Stylishe und wunderschöne Zimmer und auf den Gängen gibt es Kühlschränke mit gratis Wasserflaschen.

oder das

Chic & Basic Born – ein geniales Designhotel, das ganz in weiß gehalten ist und mit vielen Kronleuchtern und Glasperlen sehr edel ist.

2) Frühstücken kann man überall in einer kleinen Bäckerei oder auch im Hotel. Letzteres ist zwar etwas teurer, aber das Buffet ist sehr gut und man kann sich durchaus auch ein Sandwich für ein späteres Picknick machen. Das Restaurant ist ebenfalls ganz cool.

3) Für das Picknick bietet sich später der Park Guell hier link auf dem Bild. Von Architekt und Künstler Gaudí errichtet, bietet dieses bunte Park eine herrliche Aussicht auf Barcelona und ist ein toller Ort um ein Päuschen zu machen. Etwas schwer zu erreichen aber es lohnt sich.

4) Gutes Restaurant in Laufweite des Hotels ist das Pan y Vino (mediterrane Küche und sehr stylisher Laden). Und man kann herrlich in der Straße sitzen und „People watching betreiben“:

PANYVINO restaurante c/ Consolat del Mar, 15 (08003) Barcelona Tel: 93 268 7776 http://www.panyvinobcn.com/

5) Direkt in der Nähe des Restaurants in einer kleinen Strasse Richtung Wasser ist die bekannte Champaneria – ein MUSS bei einem Barcelonabesuch! Geöffnet von 18 – 21 Uhr (glaube ich) ist dies ein wirkliches spanisches Erlebnis. Man kauft ganze Flaschen von Cava und kleine Tapas. Mehr Barcelona-Feeling geht nicht. Der Laden wird schnell super voll aber auch das gehört dazu. Möglichst früh da sein. Man kann es auch als Abendessen inkl. Drinks machen. Genial aber nicht einfach zu finden. Im Zweifelsfall fragen… kennt man!

6) Unbedingt bei schönem Wetter anschauen: die Dachterrasse der Casa Mila (Gaudi-Haus) (etwas weiter hoch den Passeig de Gracia).

7) Es lohnt sich, die Treppen der Sagrada Familia zu bezwingen (Fahrstuhl kann jeder). Selbst etwas anstellen lohnt sich, allerdings sollte man keine Platzangst haben. Ist aber ein cooler Ausblick.

8) Nachts müsst ihr unbedingt mal auf den Monte Tibidabo. Mit der Bahn bis zum Fuß des Bergs und entweder laufen oder per Taxi hoch. Besonders die zwei Bars lohnen sich:

Mirabe

Address: Manuel Arnus 2
08035 Barcelona

Phone: 934185880

Und Mirablue (direkt daneben).

Einer der beiden Clubs hat eine Terrasse mit super Blick über die ganze Stadt und das Mittelmeer (inkl. Fackeln, Teich, etc.).

9) Der tägliche Markt in der Markthalle auf der Mitte der Ramblas ist sehenswert. Super farbenfroh und man bekommt alles von Käse, Fisch bis hin zu Erdbeeren. Nicht zu verfehlen, da direkt an der Ramblas.

10) Ist zwar eine Restaurant-Kette aber die Tapas sind sehr gut und man merkt nicht direkt, dass es sich um eine Kette handelt:

Taller de Tapas. Mehrere Restaurants auch direkt in der Nähe des Hotels Banys.

11) Viele kleine und schöne Restaurants sind in den kleinen Gassen der Altstadt. Einfach mal suchen und mir dann Deine Geheimtipps nennen.

12) Die Boutiquen und Geschäfte im Viertel El Born. Rund um das Hotel Banys gibt’s so viele süße Boutiquen und Geschäfte von ausgefallen Barceloneser Modeboutiquen über Chocolaterien bis hin zu genialen Schuhgeschäften….

13) Abends lohnt sich ein Ausflug zum Yachthafen in Port Olympico. Viele Restaurants und auch Bars/Clubs für später. Rechts und links vom Port ist ein brauchbarer Stadtstrand. Am Wochenende super um Leute zu beobachten.

14) Und nun mein ultimativer Weggeh-Tipp (einer der coolsten Clubs, den ich je gesehen hab). Lohnt sich auf jeden Fall: Danzatoria (http://www.danzatoria-barcelona.com/).

Einfach mal die Website anschauen, dann geht ihr automatisch hin.

Danzatoria · Av.Tibidabo 61 · 08035 Barcelona ( +34 ) 93 211 62 61
Mehrere Floors, alle Musikarten, geile Chill-out Terrasse. Wegen Veranstaltungen, Öffnungszeiten, etc. vor Ort oder im Internet erkundigen.

Wenn Ihr weggehen wollt, dann dorthin!!!

Birthday Gift – Wrapping. OMG

August 3, 2012 in Erlebtes, Schönes

Zu meinem Geburtstag wurde ich von jemand ganz besonderem ganz besonders überrascht (nein, es war nicht mein Schatz :-) ) und sie täuschte mich nicht schlecht mit ihrer kreativen Geschenkverpackung.

Read the rest of this entry →

Green legs….

Juli 17, 2012 in Erlebtes, Inspirationen

Summer in the city

Read the rest of this entry →

Impressionen von unterwegs

Mai 22, 2012 in Erlebtes, Inspirationen

- unterwegs

- Impressionen

- Filippa oder Philippa…
  ist das wichtig?

 

wünsche euch eine wunderbare Woche voller schöner Impressionen & Momente ♥

Spring-time in Zurich…. ab in den Biergarten

April 4, 2012 in Zurich

Auch wenn der Frühling "passenderweise" über Ostern wieder vorbei ist, waren die letzten Wochen einfach zu schön. Pippa und ich haben viel Zeit draußen verbracht und den Zürisee unsicher gemacht.

Unser liebstes Pausenplätzchen bisher: Die Studentenwiese am Zürichhorn oder auch der Biergarten der Fischerstube :)

Leerer Teller mit Besteck zum Trommeln

März 7, 2012 in Erlebtes

Seit es Pippa gibt, sind wir äußerst dankbar über jeden brauchbaren Ausgehtipp für Eltern mit Kind.

Orte, wo Kinder keine störenden Fremdkörper sondern wirklich gern gesehen sind.

Das Café & Restaurant Fino in Radolfzell am Bodensee ist so ein Ort, der nicht nur wegen seiner super coolen Karte das
I LIKE Prädikat bekommt.

 

Read the rest of this entry →

Hommage an meinen Lieblingsbuchladen: zum Wetzstein

Februar 10, 2012 in Erlebtes, Inspirationen

Einfach weil's ein so traumhaft zauberschöner Laden ist, möchte ich heute eine Hommage an meinen Lieblingsbuchladen "zum Wetzstein" in Freiburg im Breisgau schreiben.

Read the rest of this entry →

Paris vs. NY

Januar 18, 2012 in Erlebtes

Einfach weil’s mir sooooo gut gefällt!


Hier noch einmal ein Post über den in New York lebenden Pariser Vahram Muratyan .

Read the rest of this entry →

Die Stadt wird bunt….

Januar 17, 2012 in Erlebtes, Selbstgemachtes

wenn schon der Frühling noch ein wenig auf sich warten lässt, so haben ein paar Guerilla-Stricker :) Farbe in die Stadt gebracht. Ob in Zürich, New York oder Frankfurt:

Es werden Bäume, Schilder, Absperr-Stangen und vieles mehr bunt umstrickt. Ich weiß noch nicht so ganz, ob mir das gefällt oder ob ich das zu “ökig” finde.

Was meinst Du?

Read the rest of this entry →