Es werde Eis….

Juni 19, 2012 in Leckeres

Die besten Ideen kommen uns immer in unseren Kreativpausen beim "dolce far niente", dem süßen Nichtstun  :) . Und somit haben wir die letzte Pause mal wieder genutzt, um uns für euch neue, bunte Sommerideen auszudenken.

 

Der nette Nebeneffekt dabei ist, dass wir – wie heute – geniale Sachen in unserer Kreativpause, die wir euch nicht vorenthalten wollen.

Heute ist es leckeres Nektarinen-Sorbet geworden, das himmlisch fruchtig duftet und ein Highlight für jeden Nachtisch oder jedes Gläschen After-Work-Prosecco ist.

Das Rezept ist ziemlich einfach und daher wollen wir diese Köstlichkeit und das Rezept dafür natürlich mit euch teilen:

Was man dafür braucht:

  • 700g reife & aromatische Nektarinen
  • 100g Zucker
  • 200 ml Wasser
  • Saft einer 1/2 Bio Zitrone
  • Schale von einer Bio Zitrone

 

 

Uns es geht so einfach:

  1. Wasser mit Zucker vermischen und in einem Topf zu kochen bringen, bis sich der Zucker vollkommen aufgelöst hat
  2. Nektarinen in grobe Stücke schneiden und in der Zuckerlösung weich kochen
  3. Frucht-Masse mit einem Pürierstab glatt purieren
  4. Abkühlen lassen
  5. In den Behälter der Eismaschine einfüllen und 30 Minuten anfrieren lassen während der Wedel der Eismaschine sich kontinuerlich dreht.
  6. Nach 30 Minuten in eine Schüssel füllen und für 6 Stunden einfrieren.

 

Wer keine Eismaschine hat, kann die Masse auch direkt in einer Schüssel einfrieren, muss dazu aber alle 10 Minuten die Masse mit einer Gabel gut durchrühren und dann weiter einfrieren. Sonst hat man zum Schluss einen kompakten Eisklumpen und kein Sorbet :-)

Super lecker schmeckt das Rezept auch mit weißen Pfirsichen.

Viel Spaß

Comments are closed.